Start Joomla!-Freunde FRITZ!Box: Reset der FRITZ!Box 7390

FRITZ!Box: Reset der FRITZ!Box 7390

E-Mail PDF

FRITZ!Box 7390 auf die Werkseinstellungen zurück setzen

Der folgende Beitrag passt nicht zu Joomla!, vielleicht hilft er aber dann doch dem einen oder anderen, der eine FRITZ!Box 7390 sein Eigen nennt (und wie ich ein wenig zu viel experimentiert hat).

Wenn die FRITZ!Box 7390 sich nicht mehr über die IP-Adresse per Browser ansprechen lässt, hilft gegebenenfalls nur noch ein Hardwarereset. Knöpfe zu diesem Zweck sucht man an der FRITZ!Box vergebens. Wahrscheinlich hat die FRITZ!Box aber noch Kontakt zu einem DECT-Mobiltelefon oder einem Telefon, das per Kabel an die FRITZ!Box angeschlossen ist.

Dann bitte die folgende Nummer mit dem Mobiltelefon oder angeschlossenen Telefon wählen und damit die FRITZ!Box 7390 anrufen, dabei bitte auch die Zeichen # und * beachten:

#991*15901590*

Dann resetet sich die FRITZ!Box und versetzt sich in den Auslieferungszustand zurück. Aber bitte Vorsicht! Alle Einstellungen und Konfigurationen der FRITZ!Box gehen dabei verloren. Aber sie klappt wieder.

Bevor Sie jedoch das Reset durchführen, sollten Sie auf jeden Fall prüfen, ob sich Ihre FRITZ!Box noch über die Notfall-IP-Adresse erreichen lässt, über die Ihre FRITZ!Box verfügt. Dies ist die Adresse 169.254.1.1. Bitte gehen Sie dabei wie folgt vor.


(Diese Beschreibung ist den Service-Seiten von AVM entnommen, Sie erreichen diese Beschreibung mit dem folgenden Link: AVM-Service)

In einigen Betriebsarten ist der Aufruf der Benutzeroberfläche nur über die manuell festgelegte IP-Adresse der FRITZ!Box und nicht mehr über fritz.box möglich. Sollten Sie diese IP-Adresse vergessen haben, können Sie die Benutzeroberfläche über die "Notfall-IP" 169.254.1.1 aufrufen.

Ist der Aufruf der Benutzeroberfläche über die "Notfall-IP" nicht unmittelbar möglich, müssen Sie zunächst die IP-Einstellungen des mit der FRITZ!Box verbundenen Netzwerkadapters manuell anpassen.

1 IP-Einstellungen anpassen

Windows 7

  1. Klicken Sie in Windows auf "Start" und "Systemsteuerung".
  2. Wählen Sie rechts oben im Ausklappmenü "Anzeigen nach:" die Option "Große Symbole".
  3. Klicken Sie auf "Netzwerk- und Freigabecenter" und danach auf "Adaptereinstellungen ändern".
  4. Klicken Sie in der Menüleiste auf den Pfeil neben dem Symbol "Ansicht ändern" und wählen Sie "Details".
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, bei der unter "Gerätename" der Name des Netzwerkadapters steht, über den der Computer mit der FRITZ!Box verbunden ist.
  6. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  7. Markieren Sie "Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)".
  8. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  9. Aktivieren Sie die Optionen "Folgende IP-Adresse verwenden".
  10. Tragen Sie im Eingabefeld "IP-Adresse:" 169.254.1.2 ein.
  11. Tragen Sie im Eingabefeld "Subnetzmaske:" 255.255.0.0 ein.
  12. Speichern Sie die Einstellungen mit "OK".

Windows Vista

  1. Klicken Sie in Windows auf "Start" und "Systemsteuerung".
  2. "Klassische Ansicht" > "Netz- und Freigabecenter" > "Netzwerkverbindungen verwalten"
  3. Klicken Sie in der Menüleiste auf den Pfeil neben "Ansichten" und wählen Sie "Details".
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, bei der unter "Gerätename" der Name des Netzwerkadapters steht, über den der Computer mit der FRITZ!Box verbunden ist.
  5. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  6. Markieren Sie "Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)" bzw. "Internetprotokoll (TCP/IP)".
  7. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  8. Aktivieren Sie die Optionen "Folgende IP-Adresse verwenden".
  9. Tragen Sie im Eingabefeld "IP-Adresse:" 169.254.1.2 ein.
  10. Tragen Sie im Eingabefeld "Subnetzmaske:" 255.255.0.0 ein.
  11. Speichern Sie die Einstellungen mit "OK".

Windows XP

  1. Klicken Sie in Windows auf "Start".
  2. ("Einstellungen" >) "Systemsteuerung" > ("zur klassischen Ansicht wechseln">) "Netzwerkverbindungen"
  3. Wählen Sie im Menü "Ansicht" die Option "Details".
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, bei der unter "Gerätename" der Name des Netzwerkadapters steht, über den der Computer mit der FRITZ!Box verbunden ist.
  5. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  6. Markieren Sie "Internetprotokoll (TCP/IP)".
  7. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  8. Aktivieren Sie die Optionen "Folgende IP-Adresse verwenden".
  9. Tragen Sie im Eingabefeld "IP-Adresse:" 169.254.1.2 ein.
  10. Tragen Sie im Eingabefeld "Subnetzmaske:" 255.255.0.0 ein.
  11. Speichern Sie die Einstellungen mit "OK".

Mac OS X

  1. Rufen Sie den Mac OS X-Finder auf und klicken Sie auf "Programme".
  2. "Systemeinstellungen" > "Netzwerk"
  3. Wählen Sie im linken Auswahlfenster die Option "Ethernet (integriert)" aus.
  4. Klicken Sie auf "Weitere Optionen".
  5. Wählen Sie in der Ansicht "TCP/IP" im Ausklappmenü "IPv4 konfigurieren:" die Option "Manuell" aus.
  6. Tragen Sie im Eingabefeld "IPv4-Adresse:" 169.254.1.2 ein.
  7. Tragen Sie im Eingabefeld "Teilnetzmaske:" 255.255.0.0 ein.
  8. Speichern Sie die Einstellungen mit "OK".

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 13. April 2012 um 17:58 Uhr  

Machen Sie mit

Sie haben ein schönes Bild gemacht von Happerschoß, das auch andere interessieren könnte. Dann sollte es auf dieser Internetseite von Happerschoß erscheinen. Bitte melden Sie sich direkt über die Kontaktseite oder natürlich auch unter Info@happerschoss.net.