Start Archiv Sehnsuchtsabend in Hennef-Happerschoß

Sehnsuchtsabend in Hennef-Happerschoß

E-Mail PDF

14. Sehnsuchtsabend am 19. November 2011

sehnsuchtsabend_2011_23Eigentlich muss man zunächst mit einer Begriffsbestimmung beginnen: Was ist ein Sehnsuchtsabend?

Musik, Lyrik, Nachbarn aus dem Dorf, die Seiten von sich zeigen, die man bisher nicht kannte, Nähe, anheimelnde Stimmung und ein gemeinsames Erleben von Wort und Ton, dann auch noch ein kleiner Teil eigene Beteiligung am Geschehen.

Passt das zu der eigentlichen Definition des Begriffs Sehnsucht?

Der Duden definiert Sehnsucht so:


Sehn­sucht, die

Wortart: Substantiv, feminin

Häufigkeit:
mittel

Worttrennung:
Sehn|sucht

Bedeutung:
inniges, schmerzliches Verlangen nach jemandem, etwas [Entbehrtem, Fernem]

Beispiele:

  • eine brennende, verzehrende, ungestillte, unbestimmte Sehnsucht
  • Sehnsucht nach [jemandes] Liebe, nach Zärtlichkeit, nach der Heimat
  • Sehnsucht haben, bekommen
  • du wirst schon mit Sehnsucht (umgangssprachlich; sehnlichst, dringend, ungeduldig) erwartet!
  • von [der] Sehnsucht [nach etwas] erfüllt, gequält, verzehrt sein, werden
  • sich vor Sehnsucht verzehren
  • vor Sehnsucht [fast] vergehen

Am besten passt vielleicht die folgende Bedeutung: Inniges, schmerzliches Verlangen nach etwas Unbestimmtem. Man weiß, wenn man zum Sehnsuchtsabend geht, noch gar nicht, wonach man sich sehnt; und bevor man erkennt, dass einem etwas fehlen könnte, wird das Sehnen und das Bedürfnis auf dem Sehnsuchtsabend auch schon befriedigt. Paradox, aber es klappt.

Hier ein paar Impressionen vom Sehnsuchtsabend:

Eindrucksvoll ist auch in diesem Jahr wieder die Kraft von Wort und Musik spürbar geworden. Worte und Musik berühren, machen nachdenklich, machen froh, reißen mit und rühren an. Sie entzünden eine kleine Glut, die wärmt, die sich ausbreitet und glücklich macht. Worte und Musik vermitteln Gemeinschaft und Geborgenheit, und die Worte und die Musik erfüllten vielleicht die Sehnsucht nach … ? Wonach, das muss wohl offen bleiben, denn jeder hat seine individuellen Wünsche, Hoffnungen und Verlangen, die an diesem Abend vielleicht ein bisschen erfüllt werden konnten.

Es war ein schöner Abend, an den man sich gerne zurück erinnert, an die Aktiven auf und hinter der Bühne, an die schöne Atmosphäre, an die Lyrik und an die gute Musik.

Die Sehnsucht nach Dorfgemeinschaft und guter Nachbarschaft hat der Sehnsuchtsabend ein stückweit stillen können – und frei nach Hannes Wader: Es ist gut, wieder hier zu sein, hier bei uns in Happerschoß.

 


 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 17. November 2018 um 08:47 Uhr  

Machen Sie mit

happerschoß dot net(t) wieder online

Nach einem wirklich kleinen Fehler, der nun endlich beseitigt ist, ist happerschoß dot net(t) wieder online und es wurde Platz geschaffen für neue Artikel und Ideen. Daher ist aktuell auf der Startseite nicht viel zu finden. Sollten Sie ältere Artikel suchen, dann schauen Sie im Archiv nach, da ist noch alles enthalten.

Für die Sicherheit wurde auch etwas getan. Die Internetseite ist nun nur noch ausschließlich verschlüsselt zu erreichen, also über https://www.happerschoss.net. Ein entsprechendes Sicherheitszertifikat wurde hinterlegt.

Die Kontaktseite wurde entfernt, da diese für Spams missbraucht worden ist. Aber Sie können dennoch eine Nachricht hinterlassen, schreiben Sie einfach an Info@happerschoss.net.

Ihr

www.happerschoss.net