Start Archiv Jeck´n Rock

Jeck´n Rock

E-Mail PDF

Die kleine Pfarrgemeinde St. Remigius - Happerschoß - rockt Karneval

PfarrkarnevalAm Freitag, dem 10. Februar 2012, war es wieder soweit: Nach der traditionellen nachmittäglichen Pfarrkarnevals-Sitzung der Caritas-Gruppe war das Pfarrheim ab 20 Uhr 11 für die Spätschicht-Party offen für jedermann.

Mit kölschen und anderen internationalen Hits und Evergreens heizte die (Haus-)Band „Poor Sinners“ - auch gerne zum Mitsingen - ein und die Jecken kamen in Bewegung. Die Live-Musik wechselte sich ab mit dem versierten DJ-Duo Dieter (Krawietz) und Tobi (Clauss). Der Funke sprang schnell über und auf Kölsch-Klassiker und tolle Rock & Pop Musik der letzten Jahrzehnte wurde den ganzen Abend viel getanzt – von Samba über Bauchtanz, Sirtaki und Schunkel-Cancan.

Gefeiert wurde bis spät in die Nacht und zwischen Karneval, Klassik und Rock gab es keine Grenzen. Auch wenn es sich bei der Spätschicht-Party um eine kleine Veranstaltung im Pfarrsaal handelt, so hätte die Stimmung nicht besser sein können. Die Gäste sagen dazu:  Das gibt‘s nur hier -  entspannt, zwanglos mit Nachbarn und Freunden aus dem Dorf (und inzwischen auch deutlich darüber hinaus!) tolle Live-Musik genießen und tanzen.

Der Abend  wäre nichts ohne die vielen helfenden Hände der „Arche Noah“ sowie den DJs und der  „Poor Sinners“, die unentgeltlich Ihr Können darboten.  Wir sagen Euch allen „Danke“ für die dritte gelungene Karnevals-Fête. Nebenbei freuen wir uns natürlich, dass wir auch in diesem Jahr mit dem kompletten Erlös die Caritas in Happerschoß, Heisterschoß und Bröl unterstützen können, der sich trotz freien Eintritts und kleiner Preise für den Verzehr sehen lassen kann.

Ab dem 3. Mal spricht man im Rheinland ja bereits von „Tradition“ und so freuen wir uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr zum Karneval in Happerschoß – Jeck´n Rock für den guten Zweck!

Für den Ortsausschuss St. Remigius Happerschoß

Dorothea Bröhl und Ute Walgenbach

(Ein Artikel von Dorothea Bröhl und Ute Walgenbach)


Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 17. November 2018 um 08:47 Uhr  

Machen Sie mit

Sie haben noch alte Bilder gefunden über Happerschoß und Umgebung. Es wäre schön, wenn Sie diese zur Verfügung stellen, so dass viele daran Freude haben und sich vielleicht an alten Zeiten erinnern können. Bitte melden Sie sich! Gehen Sie bitte direkt über die Kontaktseite und schreiben Sie eine Nachricht. Es geht natürlich auch mit einer Mail an Info@happerschoss.net. Natürlich sind auch alte Negative und Dias (farbig oder schwarz/weiß) willkommen, ganz gleich in welchem Format (Kleinbild, 6x6 oder auch von einer Plattenkamera), ein bearbeiteter und schöner Abzug von Ihrem Bild ist Ihnen versprochen. Danke für Ihre Mithilfe!