Start Archiv Renovierung des Spielplatzes am Pützemichweg, Happerschoß

Renovierung des Spielplatzes am Pützemichweg, Happerschoß

E-Mail PDF

Die Abstimmaktion der Fanta-Initiative ist beendet. Happerschoß auf dem 6. Platz!

fanta

Die Abstimmaktion ist beendet. Der happerschosser Spielplatz ist Dank derer, die mit viel Engagement für Happerschoß gevotet haben, auf dem 6. Platz gelandet. Das hat dem Spielplatz zu einem Preisgeld von 5.000,00 € verholfen, die gut gebraucht werden können und nun in hochwertiges Spielzeug und in eine schöne Gestaltung des Spielplatzes investiert werden können.


Der Heimatverein Happerschoß renoviert den Spielplatz am Pützemichweg

Der Spielplatz am Pützemichweg hat schon vielen Kindern schöne Stunden beschert, aber nun ist er renovierungsbedürftig. Stützmauern müssen erneuert und die Spielgeräte ausgetauscht werden. Und das kostet.

Es gibt eine Aktion, an der sich der Heimatverein beteiligt, nämlich die Fanta Spielplatz Initiative. Für den Erfolg braucht der Heimatverein Sie. Geben Sie dem Spielplatz Ihre Stimme. Wenn genügend Stimmen zusammen kommen, dann wird die Renovierung mit 5.000,00 € gefördert. Ihr Klick für einen schönen Spielplatz in Happerschoß.

Der Spielplatz ist vor mehr als 20 Jahren angelegt worden. Hier soll jetzt ein Angebot für Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren neu geschaffen werden.

Der Heimatverein Happerschoß hat sich für das Spielmodul "naturnahes Spielen für alle Sinne" entschieden und möchte das zusammen mit der Stadt Hennef in den nächsten Monaten umsetzen. Der Spielplatz hat an zwei Seiten leichte Hanglage. Deshalb muss dort der Bauhof der Stadt Hennef tätig werden und mit schwerem Gerät auf den Spielplatz anrücken. Alle Spielgeräte und Ruhebänke müssen daher vorübergehend demontiert werden. Der Heimatverein wird dies auf eine mögliche Weiternutzung prüfen. Spielgeräte, die noch eine längere Nutzungsdauer haben, wrden nach den Baumaßnahmen wieder installiert. Es werden auch neue Spielgeräte hinzukommen.

In die Hanglage sollen Kräuter und Beerenstreucher gepflanzt werden. Dieser Duftgarten wir durch Holz- oder Steinplatten begehbar gemacht werden. Rund um die Beete dienen Holzbalken zur Abgrenzung für Sand, Holzhack und Rasen. Die Balken werden auch gerne als Sitzgelegenheit von Kindern genutzt. Die Bänke werden vom Heimatverein in Eigenleistung renoviert. Um die Sitzbänke entsteht ein Fuß-Erfahrungsweg. Das Beet am Ende des Spielplatzes soll Rasenfläche werden. So wird die Spielfläche erweitert und ein zusätzliches angebot geschaffen. Auch, wenn die 5.000 € gewonnen werden können, freut sich der Heimatverein über Spenden, die dieses Projekt unterstützen (Kontoverbindung: Heimatverein Happerschoß e.V., Kto.-Nr. 27 03 14, BLZ 370 502 99, Kreissparkasse Köln).


Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 17. November 2018 um 08:50 Uhr  

Machen Sie mit

Sie haben noch alte Bilder gefunden über Happerschoß und Umgebung. Es wäre schön, wenn Sie diese zur Verfügung stellen, so dass viele daran Freude haben und sich vielleicht an alten Zeiten erinnern können. Bitte melden Sie sich! Gehen Sie bitte direkt über die Kontaktseite und schreiben Sie eine Nachricht. Es geht natürlich auch mit einer Mail an Info@happerschoss.net. Natürlich sind auch alte Negative und Dias (farbig oder schwarz/weiß) willkommen, ganz gleich in welchem Format (Kleinbild, 6x6 oder auch von einer Plattenkamera), ein bearbeiteter und schöner Abzug von Ihrem Bild ist Ihnen versprochen. Danke für Ihre Mithilfe!