Start Archiv Die Kinder und Jugendlichen aus Mogilev sind gut in Hennef-Happerschoß angekommen

Die Kinder und Jugendlichen aus Mogilev sind gut in Hennef-Happerschoß angekommen

E-Mail PDF

Die 19. Ferienfreizeit hat begonnen, die Kinder und Jugendlichen aus Mogilev sind heute in Frankfurt gelandet und mit dem Polizeibus gut in Hennef Happerschoß angekommen

_wie9453Um ca. 17.00 Uhr sind die Kinder mit dem Polizeibus in Hennef-Happerschoß, im Pfarrheim St. Remigius, eingetroffen. Die Gastfamilien waren schon um 15.00 Uhr Uhr da, um sich gegenseitig vorzustellen und Erfahrungen der letzten Jahre auszutauschen bei Kaffee und Kuchen.

Für einige Gäste aus Mogilev und die Gastfamilien war es ein Wiedersehen, einige sind zum ersten mal dabei und wurden auf die Familien verteilt. Das ist immer ein spannender Moment, wenn man sich ein erstes mal "beschnuppert". Die Kinder haben noch schnell ein was getrunken und einen Kuchen gegessen, um dann so schnell wie möglich für das Zu Hause für die kommenden drei Wochen zu kommen.

Читать статью ...

Sie können sich auf www.happerschoss.net auf dem Laufenden halten, was in den kommenden drei Wochen passiert. Es werden hier Artikel über die Freizeit erscheinen und die Gasteltern können Bilder zur Verfügung stellen, die dann von hier aus in Weißrussland zu sehen sind, so dass die Eltern der Kinder sich informieren können und an den Geschehnissen in Deutschland Anteil haben. Senden Sie die Bilder an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Hier finden Sie die Bilder von der Ankunft der Kinder und Jugendlichen am 23. Juni 2013:

Bilder der Familie Hanraths:

 

 


Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 17. November 2018 um 21:25 Uhr  

Machen Sie mit

Sie bewegt ein Thema rund um unser Dorf, das Sie gerne mit anderen diskutieren möchten? Das kommt auf unsere Internetseite von Happerschoß. Melden Sie sich, schreiben Sie eine Mail direkt über den Kontaktbereich oder natürlich auch über Info@happerschoss.net.