Start Hilfe und Support Sonstige Themen Ubuntu: Verschlüsselte DVD abspielen

Ubuntu: Verschlüsselte DVD abspielen

E-Mail PDF

Ubuntu beibringen, dass Filme von verschlüsselten DVDs abgespielt werden können

Hat man Ubuntu auf seinem Rechner installiert, kann man sich unterschiedlichste Filmformate anschauen, DVDs lassen sich jedoch nicht abspielen. Das hat mit Verschlüsselungsrechten zu tun, die der Distributor von Ubuntu beachtet.

Mit ein paar Handgriffen und Installationen kann man Ubuntu jedoch beibringen, DVDs zu starten und abzuspielen.

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Ubuntu-Version 13.10, sollte aber auch auf andere Ubuntu-Versionen passen. Für die Installation ist eine bestehende Verbindung zum Internet Voraussetzung.

Ubuntu wird in dieser Beschreibung so eingerichtet, dass die DVDs mit dem VLC-Mediaplayer angezeigt werden. Der VLC-Mediaplayer ist Freeware und steht unter verschiedenen Betriebssystemen zur Verfügung, so z.B. unter Linux, Windows und Android.

Bitte führen Sie die folgenden drei Schritte durch:

Schritt 1: Installation der notwendigen Codec-Erweiterungen

Bitte starten Sie das Ubuntu-Softare-Center. Suchen Sie dort bitte nach "Eingeschränkte Extras für Ubuntu". Es wird das entsprechende Paket angezeigt.

01_software_center_eingeschraenkte_extras_fuer_ubuntu

Bitte installieren Sie dieses Paket (Anmerkung: Nach einer Weile scheint die Installation ins Stocken geraten zu sein, bitte minimieren Sie das Ubuntu Software-Center, Sie finden dort einen Dialog des Installationsprogramms. Bitte folgen Sie dort den Anweisungen, dann wird die Installation fortgesetzt und zu Ende geführt).

Schritt 2: Installation der Bibliothek libdvdcss2, um verschlüsselte DVDs abspielen zu können

Das Linux-Betriebssystem Ubuntu ist sehr komfortabel, so dass auch Laien damit gut zurecht kommen können. So lassen sich Programme über das bereits kennengelernte Ubuntu Software-Center einfach installieren. An manchen Stellen hört der Komfort jedoch bei Ubuntu auf. An einer solchen Stelle sind wir hier angekommen.

Für die Bibliothek, die notwendig ist, um verschlüsselte DVDs abspielen zu können, müssen zwei befehle im Terminalfenster ausgeführt werden. Aber so kompliziert ist das dann auch wieder nicht.

Zuerst ist das Terminalfenster zu öffnen. Das geht mit einer Tastenkombination recht einfach. Bitte drücken Sie <Strg>+<Alt>+<T>. Das Terminalfenster wird geöffnet.

Kopieren Sie im Browser den folgenden Befehl:

sudo apt-get install libdvdread4

Wechseln Sie in das Terminalfenster, klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Fenster und wählen Sie im Kontextmenü auf "Einfügen" aus. Bestätigen Sie dann den Befehl mit <Return>.

02_terminal_einfuegen

Sie werden dann aufgefordert, Ihr Kennwort einzugeben, das Sie gewöhnlich für Installationen benötigen. Geben Sie dieses Kennwort ein (Anmerkung: Der Kursor im Terminalfenster bewegt sich nicht, lassen Sie sich dadurch nicht irritieren und schließen Sie die Kennworteingabe mit <Return> ab).

04_terminal_befehl_1

Im Terminalfenster wird der Fortschritt der Installation textuell protokolliert.

Bitte kopieren Sie, nachdem im Terminalfenster wieder der blinkende Cursor angezeigt wird, dann im Browser den folgenden Befehl:

sudo /usr/share/doc/libdvdread4/install-css.sh

Wechseln Sie nochmals zum Terminalfenster und kopieren Sie (Klick mit der rechten Maustaste) den Befehl in das Terminalfenster und bestätigen Sie die Ausführung des Befehls durch <Return>.

05_terminal_befehl_2

Wiederum wird der Fortschritt der Installation textuell protokolliert.

Nach der Ausführung des Befehls erscheint wieder der blinkende Cursor. Bitte schließen Sie das Terminalfenster.

Schritt 3: Installation des VLC-Mediaplayers (VLC-Medienwiedergabe)

Bitte starten Sie das Ubuntu Software-Center. Suchen Sie nach VLC, es wird das entsprechende Installationspaket angezeigt, installieren Sie den VLC-Mediaplayer.

06_software_center_vlc_mediaplayer

DVD automatisch starten

Bitte starten Sie die Systemeinstellungen und wählen Sie dort die Kachel "Informationen" in der Rubrik "System" aus.

07_systemeinstellungen

Im Auswahlfeld auf der linken Seite des Dialogs wählen Sie den Punkt "Wechselmedien". Sie haben dann die Möglichkeit, bei DVD-Video einzustellen, dass bei Einlegen einer DVD der VLC-Mediaplayer gestartet werden soll.

08_dvd_video_vlc

Jeder Boot tut gut. Starten Sie den Rechner einmal neu. Legen Sie dann Ihre Lieblings-DVD ein und freuen Sie sich, dass Ubuntu diesen Film nun abspielt.


Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. Januar 2014 um 19:08 Uhr  


Machen Sie mit

happerschoß dot net(t) wieder online

Nach einem wirklich kleinen Fehler, der nun endlich beseitigt ist, ist happerschoß dot net(t) wieder online und es wurde Platz geschaffen für neue Artikel und Ideen. Daher ist aktuell auf der Startseite nicht viel zu finden. Sollten Sie ältere Artikel suchen, dann schauen Sie im Archiv nach, da ist noch alles enthalten.

Für die Sicherheit wurde auch etwas getan. Die Internetseite ist nun nur noch ausschließlich verschlüsselt zu erreichen, also über https://www.happerschoss.net. Ein entsprechendes Sicherheitszertifikat wurde hinterlegt.

Die Kontaktseite wurde entfernt, da diese für Spams missbraucht worden ist. Aber Sie können dennoch eine Nachricht hinterlassen, schreiben Sie einfach an Info@happerschoss.net.

Ihr

www.happerschoss.net